Wellness - Hübner & Lerch Physiotherapie

Direkt zum Seiteninhalt
Leistungen
Wellness
Klassische Massage

ist eine der ältesten Behandlungsmethoden der Welt. Die ältesten schriftlichen Überlieferungen stammen aus dem chinesischen Raum aus dem Jahre 2600 v. Chr. Aber man geht davon aus, dass Menschen sich schon viel früher durch massageartige Methoden behandelt haben.
Das Durchwalken der Körpergewebe führt zu einer Steigerung der Durchblutung – ähnlich wie bei einem Schwamm den man wiederholt auspresst. Außerdem führt der positive Reiz der Nervenzellen in Haut, Bindegewebe und Sehnen zu einer reflektorischen Durchblutungssteigerung. So werden mit dem Blut auch Nährstoffe hin- und Stoffwechselendprodukte abtransportiert – das gibt dem Körper die Möglichkeit sich selber besser zu regenerieren.
 
Die Stimulierung der Nervenzellen führt durch das zentrale Nervensystem außerdem zu einer reflektorischen Entspannung bzw. Tonus Senkung der Muskulatur und zu einer Beruhigung des so genannten vegetativen Nervensystems. Dieser Teil des Nervensystems ist, unter anderem, für die Regelung von Leistung und Regeneration zuständig. Dadurch wird nicht nur eine lokale sondern auch eine systemische Verbesserung der Regeneration bewirkt.
Sich entspannen, in eine andere Welt eintauchen, sich verwöhnen lassen und mit allen Sinnen genießen, dies sind grundlegende Bedürfnisse, die Menschen haben.
Linie
 
 
Fußreflexzonenmassage
 
 
Die Ursprünge der Reflexzonentherapie sind in der frühen chinesischen Akupunktur zu finden. Bereits vor ca. 6000 Jahren war in China eine spezielle Fußdruckmassage bekannt.

Diese Reflexzonenmassage gehört zu den ältesten Naturheilverfahren der Menschheit. Sie geht von der Vorstellung aus, dass die Füße ein verkleinertes Abbild des gesamten Körpers und seiner Organe sind.
Durch das Massieren der Reflexzonen werden die zugehörigen Körperteile und inneren Organe angeregt und harmonisiert. Der Körper entspannt sich, die Selbstheilungskräfte werden angeregt, der Kreislauf wird gestärkt, Blockaden und Stress werden abgebaut. Die Energieabläufe im Organismus normalisieren sich.
Um eine dauerhafte und nachhaltige Wirkung zu erzielen sind mehrere Massagen in wöchentlichem Rhythmus nötig.
Linie
Hot Stone Massage
 
ist eine einzigartige, sehr wirkungsvolle Methode, die Körper, Geist und Seele anspricht.
Dabei handelt es sich um die geniale Verbindung aus Ganzkörpermassage, Energiearbeit, Einsatz von Wärme- und Kältereizen, sowie der Wirkung von warmen Ölen.

Mit der Hot-Stone-Massage bewirken wir vor allem eine Verbesserung der Durchblutung und des Lymphflusses, Anregung des Stoffwechsels, Lockerung der Muskulatur, Tiefenentspannung, Harmonisierung des Energieflusses und Vitalisierung des gesamten Organismus.

Im Wasserbad auf 60°C erhitzte Basaltsteine, sowie eisgekühlte Marmorsteine kommen zur Anwendung.

Die Steine werden auf bestimmte Energiepunkte gelegt, um den Energiefluss zu harmonisieren und damit auch bestimmte Körperfunktionen zu regulieren.
Außerdem werden sie zur direkten Massage am Körper und im Gesicht eingesetzt.

Linie
Shiatsu
 
ist eine japanische Behandlungsmethode, deren Wurzeln in der chinesischen Heilkunde liegen. Gemäß diesem traditionellen Erfahrungswissen wird der Mensch von der Energie bestimmt, die in seinem Körper entlang der Meridiane fließt. Ist diese Energie ausgeglichen, fühlt sich der Mensch wohl, ist sie blockiert, wird er sich unwohl fühlen, und es können "Symptome" und schließlich Krankheiten entstehen.
 
Im Shiatsu erspüren wir den Energiefluss und regen ihn durch sanften Druck mit Fingern, Handflächen, Ellbogen und Knien an. Das Ziel ist das ungehinderte Fließen der Energie.
Shiatsu-Behandlungen werden in der Regel als wohltuend entspannend und heilsam belebend erfahren.
 
Shiatsu wirkt vorbeugend gegen Störungen und Erkrankungen und unterstützt die Gesundheit; außerdem kann es zur Begleitung anderer Therapien angewandt werden.
 
Shiatsu wird in ruhigen fließenden Bewegungen auf einer weichen Matte am Boden ausgeübt.
Es fordert von den Praktizierenden neben der Technik eine respektvolle Achtsamkeit sich selbst und dem Klienten gegenüber.
Erst im Zuhören, Annehmen und Raum geben entfaltet sich die besondere Qualität des Shiatsu als heilsame Berührung.
Zurück zum Seiteninhalt